Flächentragwerke aus Holz

Thema der Lehrveranstaltung sind flächige Tragwerke aus Holz und aus Holz im Verbund mit anderen Materialien. Nach der erfolgreichen Teilnahme am Modul sind die Studierenden in der Lage, Flächentragwerke aus Holz unter Berücksichtigung von Schubsteifigkeiten zu berechnen. Dazu zählen die Anwendung des Gamma-Verfahrens, der Schubanalogie, entsprechender Tabellenwerke sowie Trägerrostmodelle. Die Studierenden lernen den aktuellen Stand der Technik, bezüglich der Ausführung von flächigen Holzkonstruktionen incl. der gängigsten Bauweisen mit Brettsperrholz und Holz-Beton-Verbund kennen.

Lernergebnisse

Nach der erfolgreichen Teilnahme am Modul sind die Studierenden in der Lage, Flächentragwerke aus Holz unter Berücksichtigung von Schubsteifigkeiten zu berechnen. Dazu zählen die Anwendung des Gamma-Verfahrens, der Schubanalogie, entsprechender Tabellenwerke sowie Trägerrostmodelle. Die Studierenden lernen den aktuellen Stand der Technik, bezüglich der Ausführung von flächigen Holzkonstruktionen incl. der gängigsten Bauweisen mit Brettsperrholz und Holz-Beton-Verbund kennen.

Informationen

Betreuung: Dr.-Ing. Philipp Dietsch, Dr.-Ing. Patrik Aondio

Vorlesung: Dienstags, 13.15 - 14.45, HS 0670ZG

Übung:

Sprechstunde: nach Vereinbarung

Semesterinformation: wird nur im Sommersemester angeboten

Sonstiges:

Vorlesungsunterlagen

Unterlagen auf moodle.tum.de

Anmeldung über campus.tum.de