Planung und Konstruktion von Holzbrücken

Über die Geschichte des Brückenbaus, beispielhafte Trag- und Bauwerke, die Zusammenstellung der Einwirkungen hin zum Schwingungsverhalten und Holzschutz des Bauwerks werden wesentliche Themen des Holzbrückenbaus vermittelt und an Beispielen erläutert. Nach der Veranstaltung sollen die Studierenden in der Lage sein, Tragsysteme für Holzbrücken zu analysieren, beispielhafte Bauwerke zuverstehen, spezifische Nachweise zu führen sowie Maßnahmen zum konstruktiven Holzschutz zu detaillieren.

Lernergebnisse

Nach der erfolgreichen Teilnahme am Modul " Planung und Konstruktion von Holzbrücken " sind die Studierenden in der Lage im Holzbau, eine Holzbrücke in ihren Grundzügen zu planen, zu konstruieren und zu berechnen.

Informationen

Betreuung: Dr.-Ing. Patrik Aondio , Dr.-Ing. Philipp Dietsch

Vorlesung: Dienstag, 15:00 - 16:30, HS 2760

Übung:

Sprechstunde: nach Vereinbarung

Semesterinformation: wird nur im Sommersemester angeboten

Sonstiges:

Vorlesungsunterlagen

Unterlagen auf moodle.tum.de

Anmeldung über campus.tum.de